Zurück
Filter

Zementschleierentferner

Showing all 2 results

Zementschleierentferner

Nach dem Verlegen von Feinsteinzeug, gewöhnlichen Fliesen oder anderen Belägen zeigt sich nach dem Verlegen oft ein hartnäckiger Grauschleier auf der Oberfläche, der sich mit Wasser und herkömmlichen Reinigungsmitteln nicht entfernen lässt. Es handelt sich dabei um Zement aus dem Fugenmaterial (Fugenmörtel), der sich beim Abwaschen der Fuge über die ganze Oberfläche verteilt. Ein solcher Schleier entsteht auch bei fachgerechtem Abwaschen des Belags und ist grundsätzlich kein Verlegefehler, sondern ein natürliches, im Grunde nicht zu vermeidendes Geschehen.

Die Verschmutzungen und Schleier lassen sich nur mit einem Spezialreiniger entfernen, der in den meisten Fällen auf Säure basiert – anders lassen sich Zementschleier gewöhnlich nicht entfernen.

Zementschleierentferner für säurebeständige Untergründe

Das für die häufigsten Verlegesituationen und Untergründe geeignete Mittel als Zementschleierentferner ist unser hochwirksamer Stone-Finish co-engineered with SteinRein ZEMENT & BETONSCHLEIERENTFERNER KONZENTRAT, der auf allen Untergründen eingesetzt werden kann, die nicht säureempfindlich sind. Sie können den Zementschleierentferner auch zum Entfernen von Chlorid- oder Sulfatausblühungen verwenden und bekommen damit auch Betonverschmutzungen von Werkzeugen und Schalungsteilen ganz einfach ab.

Für säureempfindliche Untergründe muss unbedingt ein säurefreier Reiniger zum Entfernen der Zementschleier verwendet werden. Sprechen Sie uns einfach an, um eine Empfehlung für Ihren individuellen Untergrund zu erhalten, oder uns die Entfernung Ihrer Zementschleier zu übertragen.

Sollte es sich nicht um Zementschleier, sondern um Kalkausblühungen handeln, verwenden Sie am besten unser KALKLÖSER SPEZIAL KONZENTRAT.

„Hausmittel“ unbedingt vermeiden

Auch bei den „Hausmitteln“ zum Entfernen von Zementschleiern dominieren starke Säuren: Zitronensäure, Essig, Essigessenz. Dennoch ist die Wirkung häufig deutlich schwächer gegenüber professionellen Zementschleierentfernern aus der Packung – zudem besteht ein nicht unbeträchtliches Risiko, durch falsche Dosierung oder unsachgemäße Anwendungen am Belag Schaden anzurichten. Auf säureempfindlichen Untergründen darf man diese Mittel natürlich keinesfalls anwenden.

Wichtig beim Entfernen von Zementschleiern

Es muss immer ein für den Untergrund ausdrücklich geeigneter Zementschleierentferner verwendet werden. Im Vorfeld gilt es zudem zu klären, ob es sich tatsächlich um Zementschleier und nicht etwa um Kalkausblühungen oder andere Ausblühungen handelt. Das ist wichtig, da sich die Behandlung solcher Ausblühungen deutlich vom Zementschleier entfernen unterscheidet.

Die Anwendung eines Zementschleierentferners muss unbedingt genau nach Vorgabe des Herstellers erfolgen, geeignete Reinigungsgeräte sind ebenfalls eine zwingende Voraussetzung. Bei manchen Belägen ist das Anlegen einer Musterfläche unbedingt zu empfehlen, während der Anwendung sollte unbedingt für ausreichende Belüftung gesorgt werden, bei einer Anwendung im Außenbereich muss die Witterung unbedingt stabil sein.

Falls Sie sich die Entfernung der Zementschleier selbst nicht zutrauen, sprechen Sie uns gerne an und wir übernehmen die komplette Entfernung der Zementschleier gerne für Sie.

Dienstleister für die Anwendung von Zementschleierentferner gesucht?

Wenn Sie die Entfernung von Zementschleier auf Gegenständen einem professionellen Dienstleister aus Ihrer Nähe überlassen möchten, finden Sie diesen mit der Dienstleistungsauswahl „Steinreinigung innen“ oder auch „Steinreinigung außen durch unsere Partnerbetriebs-Suche. Hier können Sie über unser Anfrageformular dann auch direkt bei diesem ein kostenloses Angebot anfordern.

Filter
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Profitieren Sie von aktuellen Angeboten und Aktionen rund um SteinRein.

btrusted Siegel