Modak

Modak
Modak

Bei Modak handelt es sich um Sandsteine mit einem ganz besonders typischen Aussehen: meist ist er rötlich, changiert dabei oft auch leicht ins Gelblich-Orange und ins Bräunliche, was ihn insgesamt sehr mediterran und gleichzeitig sehr natürlich wirken lässt.

Seine natürliche Optik macht die Sandsteinsorte sehr beliebt, besonders im Außenbereich, wo er häufig in Form von Terrassenplatten und Blockstufen eingesetzt wird. Er lässt sich daneben auch als Pflaster (etwa im Garten) verlegen. Etwas weniger häufig findet man ihn im Innenbereich, wo das Material meist für Bodenplatten eingesetzt wird.

Um ihn in Außenbereichen noch natürlicher wirken zu lassen, wird die Oberfläche meist gespalten. die Kanten der Sandsteinplatten sind dann häufig handbekantet. In dieser Optik ist Modak am beliebtesten. Eine spaltraue Oberfläche garantiert zudem auch eine gute, natürliche Rutschfestigkeit der Platten. Verschiedene angebotene Formate von 10 x 10 bis 90 x 60 cm und zum Teil deutlich unterschiedliche Farben machen viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten möglich. Sehr häufig wird beim Verlegen der sogenannte Römische Verband gewählt, der die Natürlichkeit des Steinbelags noch gut unterstreicht. Der bei uns angebotene Modak stammt weitgehend aus Indien.

Technische Eigenschaften

Bei Modak handelt es sich um einen Hartsandstein, also um ein Sedimentgestein, dass zu einem großen Teil aus natürlichen Sanden besteht, daneben auch aus Ton, Silit und Geröll. Im Laufe der Jahrtausende wurden die Mineralien im Sand ausgefällt, wodurch sich die zunächst losen Bestandteile zu solidem Gestein verfestigten.

Die Zusammensetzung und die Entstehungsweise bestimmen weitgehend die technischen Eigenschaften von Sandsteinen wie dem Modak Sandstein. Die Maßhaltigkeit ist bei Sandsteinplatten nicht ganz so hoch wie bei anderen Naturstein-Sorten, was bei der Verlegung entsprechend berücksichtigt werden muss.

So gut wie alle angebotenen Modak Varianten sind frostbeständig und gut abriebfest, die Tausalzbeständigkeit ist, anders als bei vielen anderen Sandsteinen, meist gut. Im Einzelfall sollte diese Eigenschaft allerdings noch einmal geprüft werden, da die meisten Sandsteine gewöhnlich Tausalz nicht gut vertragen.

Reinigung und Pflege

Bei der Reinigung und Pflege sollte auf säurehaltige Mittel unbedingt verzichtet werden. Ansonsten ist der Hartsandstein mit hohem Quarzit-Anteil allerdings recht pflegeleicht, am besten wird er nur mit weichen Borsten gefegt, im Außenbereich sollte man auf den Hochdruckreiniger ebenfalls verzichten.

Als Reinigungsmittel und Pflegemittel empfehlen sich vor allem für Sandsteine speziell ausgelegte Natursteinreiniger, auch zur Fleckenentfernung. Eine Imprägnierung ist auf jeden Fall empfehlenswert. Versiegelungen sind weniger empfehlenswert, da sie der Oberfläche einen dauerhaften „Nass-Effekt“ verleihen können und zudem die natürliche Rutschfestigkeit der Oberfläche oft deutlich herabsetzen können.

Kosten

Für Plattenware muss man grob mit rund 40 EUR bis 50 EUR pro m² rechnen, als Pflastersteine kostet Modak meist etwa 350 EUR bis 450 EUR pro Tonne. Je nach Steinsorte, Färbung und Art der Bearbeitung können die Preise im Einzelfall aber auch höher liegen. Für Palisaden werden meist 15 – 30 EUR pro Stück verlangt, je nach Größe und Ausführung.

Fazit

Für eine natürlich wirkende Terrasse gibt es kaum etwas Besseres als Modak-Sandstein mit spaltrauer Oberfläche und handbearbeiteten Kanten. Er ist der natürlich wirkdende und mediterrane Naturstein schlechthin, der zudem gute technische Eigenschaften mitbringt. Für die Frostbeständigkeit im Außenbereich ist allerdings immer auf eine entsprechende Verlegung zu achten, die richtige Verlegeweise und vor allem der richtige Untergrundaufbau sind hier maßgeblich.

100% Zufriedenheit garantiert!
100% Zufriedenheit Garantiert

Wir arbeiten nur mit den besten! Wir prüfen Ihren Dienstleister auf Herz und Nieren. Bei uns ist genau ein Partnerbetrieb für sein Einzugsgebiet zuständig. Der Kunde ist in guten und nicht in vielen Händen. Keine Ausschreibung der Kundenanfragen an viele. Qualität statt Quantität.

btrusted Siegel