Klebereste von Fliesen entfernen

Klebereste von Fliesen entfernen

Klebereste von Fliesen entfernen – mit diesen Tipps funktioniert es

Kleberreste sind lästig und lassen sich oft nur sehr schwer entfernen. Oft werden Sie aus Angst vor Beschädigungen der Oberfläche oder weil das richtige Mittel fehlt, nicht entfernt. So mancher kennt das mit Sicherheit aus persönlicher Erfahrung. Dabei ist es mit den richtigen Tipps gar nicht schwierig, die unschönen Klebereste von Fliesen zu entfernen. Wir haben für Sie verschiedene Tipps, mit denen Sie die Klebereste von Fliesen entfernen.

Die häufigsten Ursachen für Kleberreste auf unterschiedlichen Oberflächen

Zu den häufigsten Ursachen für Reste von Klebern zählen die zahlreichen selbstklebenden Helfer des Alltags wie unterschiedliche Haken oder Befestigungen für kleine Regale. Vor allem selbstklebende Haken sind besonders beliebt als praktischer und jederzeit griffbereiter Aufbewahrungsort für Hand- und Geschirrtücher, Spül- oder Topflappen. Dies gilt ebenfalls für kleine Regale mit selbstklebenden Halterungen. Sie sind schnell montiert, ohne die Fliesen zu beschädigen.

Der zweite Favorit sind Aufkleber in allen Varianten. Sie werden gerne zur Dekoration langweiliger weißer Fliesen in Küche und Bad verwendet. Aber auch schwer entfernbare Teppichkleber auf Fliesen oder Estrich oder Verschmutzungen durch Sekunden- und Bastelkleber machen oft das Leben schwer.

Häufigste Gründe für die Entstehung von Kleberresten auf unterschiedlichen Oberflächen

Wie Kleberreste auf den unterschiedlichen Oberflächen entstehen, hat verschiedene Ursachen. In den meisten Fällen geht der Kleber mit der Oberfläche eine so feste Verbindung ein, dass er sich nicht mehr rückstandslos lösen lässt. Diese feste Haftung sorgt dafür, dass beim Abnehmen von Klebehaken oder Aufklebern Rückstände auf der Oberfläche bleiben.

Bei poröseren Materialien, wie beispielsweise unglasierten Fliesen, kann der Kleber zusätzlich in die Materialoberfläche eindringen. In diesen Situationen ist es besonders schwierig, die Klebereste von Fliesen zu entfernen, ohne sie zu beschädigen.

Eine weitere Ursache sind hartnäckige Kleberrückstände von Schutzfolien auf Kunststoff, die nicht nach Anweisung des Herstellers entfernt werden. Durch die Wärmeeinwirkung der Sonne, aber auch die UV-Strahlung selbst, härtet der auf der Schutzfolie aufgebrachte Klebefilm aus und verbindet sich fest mit dem Kunststoff. Das Ergebnis: die Schutzfolie lässt sich nicht mehr rückstandslos entfernen und der Kleber bildet hässliche Spuren auf der Oberfläche. Ein typisches Beispiel sind Fensterrahmen, wenn die Schutzfolie übersehen wird.

Wann ist das Entfernen von Kleberresten dringend nötig?

Klebereste von Fliesen immer entfernen, so lange die Rückstände noch weich und flexibel sind! Denn im Verlauf der Zeit härtet der Kleber immer mehr aus und lässt sich immer schwieriger entfernen. Hinzu kommt, dass sich der Kleber durch den Einfluss von Wärme und Feuchtigkeit verfärbt und feinste Staubpartikel aufnimmt. Das Ergebnis ist ein schmutzig wirkender und gelblich gefärbter Rückstand.

Je später Sie Klebereste von Fliesen entfernen, umso schwieriger wird es. Denn mit dem Aushärten verlieren die Rückstände immer mehr die Fähigkeit, Feuchtigkeit in Form von Entferner-Flüssigkeiten aufzunehmen. Diese Flüssigkeitsaufnahme ist jedoch erforderlich, um die Verbindung der einzelnen Bestandteile, aus denen der Kleber besteht, aufzulösen. Dies gilt für alle Oberflächen – auch für Kunststoffe oder Holz.

Wie kann man Klebereste und Rückstände am besten mechanisch entfernen?

Im Idealfall wissen Sie, um welchen Kleber es sich handelt. So können Sie die Rückstände gezielt mit dem richtigen Lösungsmittel entfernen. Immer öfter handelt es sich jedoch um Kraftkleber, mit denen Handtuchhaken oder sogar kleine Regale an den Fliesen im Badezimmer befestigt werden. Diese lassen sich häufig nicht rückstandslos entfernen. Oft ist es sogar unmöglich, den Handtuchhaken selbst zu lösen. Vermeiden Sie in diesem Fall unbedingt eine zu hohe Krafteinwirkung. Denn Sie wären nicht die erste Person, die plötzlich Handtuchhaken und Fliese in der Hand hält.

Mit dem Fön Klebereste von Fliesen entfernen

Löst sich der Haken oder eine andere Befestigung nicht vom Kraftkleber, erwärmen Sie den Kleber mit einem Fön. Denn viele Klebstoffe sind nur bis zu einem gewissen Grad hitzefest. Dadurch löst sich der Haken oder die Befestigungsvorrichtung vom Kleber. Mit einem Spachtel können Sie die Klebereste von den Fliesen entfernen. Verzichten Sie auf den Einsatz eines Metall- oder Ceranfeldschabers, da oft eine ungeschickte Bewegung reicht, um die Oberfläche zu beschädigen.

Im Prinzip können Sie beinahe alle Klebereste von Fliesen entfernen, indem Sie diese erhitzen. Dies gilt ebenfalls für Rückstände auf Kunststoff oder Holz, wobei Sie bei diesen Materialien mit der Temperatur des Föns besonders vorsichtig sein sollten. Höher als 100°C sollte keines der Materialien erhitzt werden. Beginnen Sie mit 50°C und steigern Sie die Temperatur vorsichtig.

Welche Mittel benötigt man um Kleberrückstände sicher und restlos zu entfernen?

Entscheiden Sie sich gegen mechanische Methoden, bietet der Markt noch zahlreiche Spezialmittel, mit denen Sie Klebereste von Fliesen entfernen; aber auch von allen anderen Materialien. Besonders wirksam ist beispielsweise Stone-Finish Klebex Pur. Es handelt sich um ein industrielles Hochkonzentrat, das speziell für die Entfernung von Kleberresten entwickelt wurde. Klebereste von Fliesen entfernten Sie damit genauso effektiv, wie von Naturstein, Aluminium oder aus Fugen.

Kunststoffe nur mit 60 % Isopropyalkohol reinigen!

Andere Mittel sind das im Nagellackentferner enthaltene Aceton, hochprozentiger Alkohol oder Waschbenzin. Allerdings sollten Sie bei der Anwendung vorsichtig sein. Denn vor allem Kunststoffe reagieren sehr empfindlich auf bestimmte Alkohole oder Waschbenzin. Nutzen Sie für Kunststoff ausschließlich 60 % Isopropyl-Alkohol, auch als Isopropanol bekannt, zum Entfernen von Kleberresten. Alle anderen Alkohole greifen die Oberfläche an und lassen sie matt werden.

Gibt es bewährte Hausmittel, um Klebereste von Fliesen zu entfernen?

Neben den hochwirksamen Spezialreinigern wie Stone-Finish Klebex Pur, Alkohol, Nagellackentfern oder reines Aceton gibt es noch verschiedene Hausmittel, um Klebereste von Fliesen zu entfernen. Allerdings ist hier zumeist etwas Geduld erforderlich, da diese Mittel zum Teil eine längere Einwirkzeit erfordern.

Fliesen reinigen
Fliesen reinigen
  • Nagellackentferner für Sekunden- und Bastelkleberreste auf Fliesen, Porzellan und Glas
  • Zitronensaft für Glas und Plastik
  • Speise- und Kokosöl, Mayonnaise oder Butter für Klebereste auf Kunststoffen, Lacken, Plastik und Glas sowie bedingt für oberflächenbehandelte Hölzer
  • Spülmittel für Klebereste auf Tapeten
  • Brei aus Backpulver und Wasser für Klebereste auf Glas und Plastik
  • Oft hilft sogar ein Klebeband

Worauf muss man dabei achten?

Abhängig davon, mit welchem Mittel Sie die Klebereste von Fliesen entfernen, achten Sie auf die Anwendungshinweise des Herstellers. Nutzen Sie alle alkoholischen und lösungsmittelhaltigen Kleberrest-Entferner ausschließlich in gut durchlüfteten Räumen und atmen Sie die Dämpfe nicht ein.

Vor allem Kunststoffe und Holz können sensibel auf die Entferner reagieren. Daher verwenden Sie bei Kunststoffen ausschließlich 60 % Isopropyl-Alkohol, um matte Oberflächen zu vermeiden. Verwenden Sie fetthaltige Hausmittel wie Speise- und Kokosöl, Mayonnaise oder Butter auf Holz, muss die Lackierung intakt sein. Denn über Risse oder Absplitterungen im Lack dringt das Fett in das Holz ein und verursacht auf der Fläche unschöne Flecken. Öle und Fette keinesfalls auf unbehandeltem, geöltem oder gewachstem Holz verwenden!

Vorsicht, keramische Oberflächen reagieren empfindlich auf die mechanische Bearbeitung mit Metall. Verwenden Sie daher ausschließlich Schaber aus Kunststoff, um Klebereste von Fliesen zu entfernen.

Richtige Vorbereitung und Durchführung der Entfernung von Kleberesten

Befolgen Sie die nachfolgenden Schritte zur Entfernung von Kleberresten, sind Sie zuverlässig erfolgreich, ohne die Oberfläche zu beschädigen.

Hausmittel zum Fliesen reinigen
  • Oberfläche reinigen
  • an verdeckter Stelle Verträglichkeit des Materials mit Entferner testen
  • bei lösungsmittelhaltigen und alkoholischen Reinigern Raum gut lüften
  • Entferner oder Hausmittel gezielt auftragen
  • weiche Lappen zum Auftragen benutzen
  • Hausmittel ausreichend lang einwirken lassen
  • chemische Entferner nach Angaben des Herstellers einwirken lassen
  • abschließend Oberfläche gründlich mit klarem Wasser spülen

Wenn der Profi ran muss

Sind die Klebereste zu hartnäckig oder fehlt die Zeit zum Selbermachen, helfen Ihnen die SteinRein-Partnerbetriebe gerne weiter. Starten Sie Ihre Anfrage zeitsparend über unser Anfrageformular für ein unverbindlich und kostenloses Angebot.

Häufige Fragen

Wie kann man PVC-Kleber auf Fliesen entfernen?

Verwenden Sie dafür das speziell entwickelte Stone-Finish Klebex Pur oder alternativ Schmutzradierer. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz von Brennspiritus oder Terpentinersatz.

Wie entfernt man Kleberreste am leichtesten?

Am schnellsten entfernen Sie Kleberreste mit einem Spezialentferner. Sie können jedoch auch eines der im Artikel genannten Hausmittel versuchen. Oder Sie nutzen, abhängig vom Material, Reinigungsalkohol.

Wie bekommt man den Schmierfilm von den Fliesen weg?

Einen durch Klebereste verursachten Schmierfilm entfernen Sie mit dem Stone-Finish Klebex Pur oder mit Reinigungsalkohol. Handelt es sich um einen durch den Fliesenkleber oder die Fugenmasse verursachten Schmierfilm, bietet sich die Reinigung mit dem Stone-Finish Zement- und Betonschleierentferner Konzentrat 1:10 an.

Wie entfernt man Teppichkleber vom Estrich?

Weichen Sie den Kleber mit einer stark konzentrierten Seifenlauge aus Wasser und Spülmittel oder Waschmittel ein. Zusätzlich können Sie noch Ammoniak hinzufügen. In diesem Fall muss jedoch unbedingt Atemschutz getragen werden! Nach der Einwirkzeit (immer wieder prüfen) schrubben Sie die aufgeweichten Kleberreste vom Untergrund ab.

Wie kann man Etikettenreste sicher entfernen?

Etikettenreste können Sie durch Erwärmen mit dem Fön oder mit Reinigungsalkohol sicher entfernen. Verwenden Sie auf Kunststoffen jedoch nur 60 %-igen Isopropylalkohol.

Wie entfernt man Kleberreste von Rutschsicherheitsstreifen auf Treppenstuffen?

Das hängt vom Material der Treppenstufen ab. Verwenden Sie für Steintreppen ausschließlich dafür geeignete Reiniger wie Stone-Finish Klebex Pur. Kleber von Holzstufen entfernen Sie mit einem Fön durch Erwärmen. Den nun weichen Kleber schaben Sie vorsichtig mit einem Kunststoff-Schaber ab.

Verfassen Sie den ersten Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Profitieren Sie von aktuellen Angeboten und Aktionen rund um SteinRein.

btrusted Siegel