Verfugen

Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität

Inhaltsverzeichnis
  1. Professionelle Ergebnisse mit den Experten von SteinRein
  2. Unser Leistungsportfolio rund ums Verfugen
  3. Immer mit dem richtigen Material verfugen
  4. Für jeden Anwendungsbereich der ideale Fugenmörtel
  5. Das richtige Fugenmaterial finden
  6. Das richtige Fugenmaterial für eine Nachverfugung sollte sich an diesen Punkten orientieren:
  7. Mögliche Fugenmaterialien für das Verfugen von Steinfugen
  8. Fugensande: Bruchsand, Brechsand, Quetschsand, Granitmehl
  9. Mörtelfuge auf Zementbasis
  10. Häufige Fragen

Professionelle Ergebnisse mit den Experten von SteinRein

Das Verfugen einer Fläche aus Natur- und Pflastersteinen erfordert umfangreiche Kenntnisse über die verschiedenen Fugenmaterialien und deren korrekten Einsatz. Denn abhängig vom vorhandenen Unterbau des Steinbelags ist ein anderes Fugenmaterial erforderlich. Aber auch das Steinmaterial selbst, die Fugenbreite sowie andere Kriterien beeinflussen die Auswahl der Materialien. Informieren Sie sich als talentierter Heimwerker ausführlich über das richtige Verfugen oder beauftragen Sie gleich die Experten von SteinRein mit dieser Arbeit.

Langjährige Kompetenz beim Verfugen

Als Spezialisten für Natur- und Pflastersteine verfügen wir über umfangreiches Know-how rund um das Verlegen und Verfugen von Natur- und Pflastersteinen sowie die Steinreinigung allgemein. Seit der Gründung des Unternehmens konnten wir zahlreiche Kunden durch Kompetenz und qualitativ hochwertige Leistungen überzeugen. Als gelernter Steinmetz mit über 20 Jahren Erfahrung rund um das Thema Stein entschloss sich Thomas Lepschy 2017, das Angebot des Unternehmens mit einer Online-Plattform zu erweitern. Die erfolgreiche Basis dafür bildet die bundesweite Zusammenarbeit mit ausgewählten Fachbetrieben.

Profitieren Sie von diesem umfangreichen Know-how unter einem Dach, indem Sie das komfortable Angebots-Formular ausfüllen. Innerhalb kurzer Zeit kontaktiert Sie ein SteinRein-Partnerbetrieb und erstellt für Sie ein individuelles und unverbindliches Angebot zum Verfugen Ihrer Fläche.

Unser Leistungsportfolio rund ums Verfugen

Als Spezialist für alle Arbeiten rund um den Stein bieten wir unseren Kunden ein umfassendes Leistungsportfolio für Flächen im Innen- und Außenbereich an. Um welchen Raum im Haus oder außerhalb des Hauses es sich handelt: Wir sind Ihre Experten mit dem Fokus auf Qualität.

Verfugen im Außenbereich

Abhängig vom Unterbau der Fläche sowie deren Belastung verwenden wir für Fugen im Außenbereich individuell abgestimmtes Fugenmaterial.

– 1- oder 2-Komponenten Pflasterfugenmörtel werden im ersten Schritt eingeschlämmt und abschließend abgekehrt.
– Unkrauthemmender Fugensand und alle anderen Sandarten wie Quetsch- oder Brechsand oder Basaltsplit werden mit dem Besen eingekehrt.
– Bei Fugen mit einer Breite von weniger als drei Millimetern verwenden wir Polymerfugensand, der eingekehrt und mit Wasser eingenässt wird.

Deutlich aufwendiger ist die Verarbeitung von zementärer Fugenmasse. Dazu zählen die Fugenmassen von Knauf und PCI genauso wie die Mischung aus Quarzsand und Trasszement. Diese Fugenmaterialien werden durch Verspachteln in die Fugen eingebracht. Überschüssiges Material wird dem Schwammbrett, auch als Fugbrett bezeichnet, abgewaschen.

Verfugen im Innenbereich

Im Innenbereich liegt der Fokus der Spezialisten von SteinRein auf professionellen Fugen für alle Boden- und Wandfliesen aus verschiedensten Materialien. Dabei setzen wir auf die qualitativ hochwertigen Fugenmassen von Herstellern wie Knauf und PCI. Die Fugenmasse wird eingeschlämmt oder gespachtelt und Überschüsse werden mit dem Schwammbrett abgewaschen.

Dehnungsfugen verfugen wir bei allen Wand- und Bodenfliesen mit flexiblem Material wie hochwertigem und individuell abgestimmtem Silikon oder Acrylat.

Stein- und Fliesenfugen reinigen und ausbessern

Im Verlauf der Jahre zeigen sich vor allem bei Fliesenfugen im Außenbereich irgendwann erste Mängel. Zuerst sind es nur feine Risse, die sich im Verlauf der Zeit immer schneller vergrößern und schlussendlich bricht die Fuge teilweise oder komplett aus. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, die Fläche neu zu verfugen. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in diesem Bereich und verwenden spezielle Werkzeuge. Diese sind erforderlich, um die Fugen zu entfernen, ohne die Steine oder Fliesen zu beschädigen.

Je nach Fugenmaterial kommen Druckluft und Meißel oder Fugenschneider zum Einsatz. Oft sind auch Spezialfugenfräser erforderlich. Diese benötigen wir beispielsweise bei sehr schmalen oder tiefen Fugen, geringen Randabständen und ähnlichen Situationen vor Ort.

Nach dem Verfugen Zementschleier entfernen

Abhängig vom verwendeten Fugenmaterial bildet sich durch das Verfugen auf der Oberfläche ein Zementschleier. Mit speziell dafür entwickelten Reinigungsmitteln wie dem Stone-Finish Zement- und Betonschleierentferner Konzentrat 1:10 entfernen Sie diese Rückstände nach dem Verfugen einfach und zuverlässig. Auf Wunsch reinigen und imprägnieren wir für Sie die Fläche, um die Steine oder Fliesen vor schwer entfernbaren Verunreinigungen zu schützen.

Immer mit dem richtigen Material verfugen

Jeder Einsatzbereich erfordert das darauf abgestimmte Material, um eine qualitativ hochwertige Fuge mit maximaler Lebensdauer zu erhalten. Die Belastung des Fugenmaterials zählt dazu genauso wie der Aufbau des Untergrundes oder die Fugenbreite.

Beschaffenheit des Untergrundes

Die erste Entscheidung bei der Auswahl des Fugenmaterials orientiert sich am Aufbau des Untergrundes. Wurden die Natur- oder Pflastersteine auf losem Sand oder Splitt verlegt, handelt es sich um einen ungebundenen Untergrundaufbau. Entscheiden Sie sich vor dem Verlegen für ein Pflaster- oder Steinbett aus festem Mörtel, sprechen Experten von einer gebundenen Bauweise oder einem festen Stein- oder Pflasterverbund. In diesem Fall sind zement- oder kunstharzgebundene Fugen-Mörtel ideal.

Handelt es sich um einen ungebundenen Aufbau, sind verschiedene Fugensande oder Mehle wie Granit- oder Basaltmehl das geeignete Material zum Verfugen. Diese neigen jedoch vor allem in regenreichen Regionen zum schnellen Ausschwemmen. Die Alternative für gering belastete Flächen wie Gartenwege sind kunstharzgebundene Fugenfüller. Diese bieten die für ungebundene Untergründe erforderliche Elastizität und verhindern das Wachstum von Unkraut.

Belastung des Fugenmaterials

Vor allem beim festen Stein- oder Pflasterverbund spielt die Auswahl des Fugenmaterials eine wichtige Rolle. Denn je höher die Belastung der Fläche ist, umso weniger eignen sich reine Zementmörtel. Daher muss vor der Auswahl des Fugenmaterials die maximale Belastung der Fläche zuverlässig definiert werden. Die detaillierte Anleitung der Hersteller unterstützt uns dabei, für Sie das Fugenmaterial exakt an Ihre Anforderungen abzustimmen.

Breite und Tiefe der Fuge

Nicht jedes Fugenmaterial eignet sich für das Verfugen besonders schmaler Fugen von weniger als drei Millimeter. Daher beeinflusst die Fugenbreite sowie deren Tiefe die Auswahl des optimalen Fugenmaterials.

Für jeden Anwendungsbereich der ideale Fugenmörtel

Jeder Anwendungsbereich stellt individuelle Anforderungen an den verwendeten Fugenmörtel. Vor allem im Außenbereich soll die Fuge nicht nur belastbar, sondern auch unkrauthemmend sein. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung verwenden wir vorrangig folgende Fugenmörtel.

– bei reiner Fußgängerbelastung 1-komponentigen Pflasterfugenmörtel
– auf befahrbaren Flächen 2-komponentigen Pflasterfugenmörtel
– Fugensande wie Quetschsand oder Basaltmehl sind eine kostengünstige Alternative zur aushärtenden Verfugung auf Mörtelbasis

Für Innenräume bietet sich die wasserundurchlässige Mörtelfuge auf Zementbasis an.

Gerne beraten Sie unsere Experten über die für Ihre Fläche geeignete Verfugung. Nutzen Sie unser praktisches Anfrage-Formular und übermitteln Sie uns alle erforderlichen Informationen. Innerhalb kurzer Zeit kontaktiert Sie einer unserer Partnerbetriebe, um ein für Sie unverbindliches Angebot zu erstellen oder einen Beratungstermin vor Ort zu vereinbaren.

Das richtige Fugenmaterial finden

Das Verfugen nach einer gründlichen Hochdruckreinigung des Bodenbelags ist unerlässlich. Auch nach dem entfernen von Unkraut sind die Fugen und Zwischenräume oft leer und ausgespült. Ein nachfugen mit entsprechend geeigneten Fugenmaterial wird erforderlich, nicht zuletzt um die gereinigten Steine wieder gegenseitig zu festigen und ihnen den ursprünglichen Halt zurückzugeben. Doch welches Fugenmaterial ist wofür am geeignetsten?

Eine pauschale Aussage zum besten Fugenmaterial zum verfugen kann nicht getroffen werden. Die verschiedenen Unterbauten des Steinbelags schreiben jedoch vor, ob es eine wasserdurchlässige Fuge oder eine wasserundurchlässige Fuge sein muss. Da die meisten Betonpflastersteine in ungebundener Bauweise (mit dem Untergrund nicht fest verbunden) verlegt sind und Regenwasser durch die Fugen in den Untergrund versickern soll, kann hier ein günstiger Fugensand wie Brechsand oder Basaltmehl verwendet werden. Bei gebundener Bauweise sind Bodenbelag und Untergrund (meist Betonfundament) fest miteinander verbunden. Würde hier Regenwasser über die Fugen in den Untergrund gelangen, könnten Frostschäden und Ausblühungen entstehen. Damit dies nicht geschieht verwendet man dort wasserfeste Fugenmaterialien. Welches Material zum verfugen speziell in Ihrem Fall in Frage kommt, klären wir in einer kurzen Bestandsaufnahme.

Um die Festigkeit Ihres verbauten Belags auch nach der Steinreinigung bzw dem Pflastersteine reinigen zu gewährleisten, bieten wir das nachfüllen der Fugen standardmäßig zur gründlichen Reinigung mit an. Hierfür stehen uns mehrere Fugenmaterialien zur Verfügung.

Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 4 Nachfugen scaled
Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 5 Nachverfugen scaled
Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 6 Verfugen e1594821727586

Das richtige Fugenmaterial für eine Nachverfugung sollte sich an diesen Punkten orientieren:

  • Fugenbelastung
  • Untergrundbeschaffenheit (gebundene oder ungebundene Bauweise)
  • Wasserablauf (über Fugen, über Gully)
  • individuelle Ansprüche an das Fugenmaterial (Unkrautundurchlässigkeit)
  • Fugengröße – Fugenbreite, Fugentiefe und Fugenmenge

Fugenmaterialbelastung

Das Fugenmaterial ist von Objekt zu Objekt unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt. Beispielsweise ist bei einer Garagenzufahrt mit einer Belastung bis zu 7,5 Tonnen zu rechnen, wohin gegen ein gepflasterter Gartenweg rund um ein Haus lediglich für eine Fußgängerbelastung ausgelegt werden muss.

Untergrundbeschaffenheit

Verschiedene Untergrundaufbauten entscheiden darüber, ob das Fugenmaterial dauerhaft wasserdurchlässig oder wie bei Betonuntergründen wasserdicht sein sollte.

individuelle Ansprüche

haltbar, preisgünstig, unkrauthemmend, all das sind individuellen Anforderungen an das Fugenmaterial und sollten feststehen um eine richtig Wahl zu treffen.

Fugengröße – Fugenbreite, Fugentiefe, Fugenmenge

Die Stärke des Bodenbelags legt die maximale Tiefe der Fuge fest, zusammen mit der Fugenbreite ergibt sich die Fugengröße. Da beispielsweise nicht jedes Fugenmaterial bei einer Fugenbreite von unter 3 mm verarbeitet und eingebracht werden kann, muss hier je nach Beschaffenheit unterschieden werden. Die Fugenmenge (m³) bzw. der Bedarf an Fugenmaterial errechnet sich anhand der Flächengröße des Bodenbelags, des Plattenformats, der Fugenbreite und Fugentiefe. Hierzu gibt es von Seiten der Hersteller Verbrauchstabellen zu den unterschiedlichsten Fugenmaterialien.

Mögliche Fugenmaterialien für das Verfugen von Steinfugen

1 komponentiger Pflasterfugenmörtel für Fußgängerbelastung

Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 8 1 k Pflasterfugenmörtel FugiFix schlämmbar grau
Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 9 1 k Pflasterfugenmörtel schlämmbar anthrazit
Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 10 1 komponentiger Pflasterfugenmörtel

Fugi-Fix schlämmbar ist ein 1 k Pflasterfugenmörtel den wir auf Grund seiner leichten Verarbeitung und der hohen Haltbarkeit sehr häufig verbauen.

Dieser 1-komponenten Pflasterfugenmörtel basiert auf Quarzsand, flüssigem Polybutadien und Leinöle. Fugi-Fix schlämmbar ist in den Farben sand/hell, grau und anthrazit, aber auch in Sonderfarben erhältlich. Dieser 1 komponentige Pflasterfugenmörtel eignet sich ausschließlich für Flächen mit Fußgängerbelastung. Garageneinfahrten oder anderweitig befahrene Flächen müssen mit einem 2-k Pflasterfugenmörtel verfugt werden. Eingeschlämmt ist der Pflasterfugenmörtel bereits nach 48 Stunden ausgehärtet. Mit diesem Produkt beugen Sie auch effektiv und nachhaltig Unkrautbewuchs vor.

1 k Pflasterfugenmörtel schlämmbar von Fugi-Fix

Anwendungsbereiche

  • Verfugung von sämlichen Pflasterbelägen im Fußgänger-Bereich
  • Für Fußgängerbelastungen
  • Ab 3 mm Fugenbreite und 30 mm Fugentiefe

Vorteile des 1-k Pflasterfugenmörtel

  • Für dünne Fugen hervorragend geeignet
  • Verarbeitungsfertig, 1 komponentig
  • Material kann eingeschlämmt werden
  • Dauerhafter Fugenschluss
  • Kein Unkraut mehr in den Fugen
  • Ab 1°C bis 35°C verarbeitbar
  • dauerhaft wasserdurchlässig

1-komponentiger Pflasterfugenmörtel – die Farbvarianten

1k-pflasterfugenmoertel-schlaemmbar-farbe-anthrazit von Fugi Fix
1 komponentiger Pflasterfugenmörtel Farbe Anthrazit
fugi-fix-1k-pflasterfugenmoertel-schlaemmbar-farbe-grau
1 k Pflasterfugenmörtel Farbe Grau
fugi-fix-1k-pflasterfugenmoertel-schlaemmbar-farbe-beige
1 k Pflasterfugenmörtel Farbe Beige

Unser Kunden suchten häufig auch folgenden 1k Pflasterfugenmörtel:

tubag pflasterfugenmörtel, pci pavifix, sopro 1k pflasterfuge, pci fugenmörtel, feste fuge pflaster, fugenmaterial betonpflaster, dopox pflasterfugenmörtel, pflasterfugenmörtel wasserdurchlässig, sakret pflasterfugenmörtel wasserdurchlässig,

2 komponentiger Pflasterfugenmörtel für PKW-Belastung

Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 11 2 komponentiger Pflasterfugenmörtel
Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 12 2 k Pflasterfugenmörtel scaled
Verfugen durch den Profi für eine langlebige und hohe Fugenqualität 13 2k Pflasterfugenmörtel scaled

Der 2 k Pflasterfugenmörtel belastbar von FugiFix basiert auf Epoxidharz und Quarzsand. fugi-fix belastbar ist in den Farben sand/hell, grau und anthrazit erhältlich und bietet mit diesen Farbvarianten einen schönen Kontrast zu vielen häufig verbauten Natursteinen.

Dieser 2 komponentige Pflasterfugenmörtel eignet sich ideal für PKW-Belastungen bis 7,5 Tonnen. Häufig kommt dieser deshalb bei Garagenzufahrten oder vor Tiefgarageneinfahrten zum Einsatz. Da mit diesem Produkt eine unkrautfreie Fuge garantiert ist, bietet sich dieser gerade bei einem Kleinsteinpflaster bzw. Kopfsteinpflaster mit vielen und großen Fugen an. Natürlich können mit diesem Fugenmörtel auch alle anderen Bereiche wie Gartenwege oder Terrassen verfugt werden. Fertig verarbeitet ist er  nach bereits 24 Stunden ausgehärtet und nach 6 Tagen mit dem PKW befahrbar. Die Verarbeitungszeit beträgt je nach Temperatur ca. 20 Minuten. Die hohe Fließfähigkeit des Mörtels garantiert stets einen leichten und dichten Einbau. Verarbeiten lässt sich dieser Mörtel bei Temperaturen von 0°C bis +35°C. Das 30 kg Gebinde besteht aus den Komponenten Sand 27,5 kg und Harz 2,5 kg.

fugi-fix 2 k Pflasterfugenmörtel belastbar

Anwendungsbereiche

  • Verfugung von sämlichen Pflasterbelägen im PKW- und LKW-Bereich bis 7,5 t Belastung
  • Ab 3 mm Fugenbreite und 30 mm Fugentiefe einsetzbar

Vorteile des 2 komponentigen Pflasterfugenmörtels

  • eignet sich hervorragend für dünne Fugen
  • Sehr gute Fließfähigkeit und Verarbeitung
  • Belastbar bis 7,5 t
  • Dauerhafter Fugenschluss
  • kein Unkrautfrei in den Fugen
  • Ab 0°C bis +35°C verarbeitbar
  • Wasserdurchlässigkeit dauerhaft gewährleistet

Die verschiedenen Farbvarianten des 2 Komponenten-Pflasterfugenmörtel von Fugi-Fix belastbar

In diesen drei Farben ist der Pflasterfugenmörtel erhältlich. Sämtliche RAL – Sonderfarben können wir zusätzlich auf Anfrage liefern und verbauen.

2k pflasterfugenmoertel belastbar farbe anthrazit
2k Pflasterfugenmörtel Farbe Anthrazit
2 k pflasterfugenmoertel belastbar farbe grau
2 k pflasterfugenmoertel belastbar farbe grau
2 komponentiger pflasterfugenmoertel belastbar farbe sand
2 komponentiger pflasterfugenmoertel belastbar farbe sand

Unsere Kunden suchten häufig auch nach folgendem:

2 k Fugenmörtel, 2 k Pflasterfugenmörtel wasserdurchlässig, 2 k Pflasterfugenmörtel befahrbar, 2 Komponenten Fugenmörtel, tubag pflasterfugenmörtel f, kunstharz fugenmörtel, tubag pff, Fugenmörtel auf Kunstharzbasis, Pflasterfugenmörtel Preis, Pflasterfugenmörtel 2k, 2k Fugenmörtel, epoxidharz pflasterfugenmörtel,

Fugensande: Bruchsand, Brechsand, Quetschsand, Granitmehl

Eine Verfugung mit Fugensand ist eine preiswerte Alternative gegenüber teureren Mörtelfugen. Auch hier gibt es unkrauthemmende Sande die mit Hilfe ihrer Beschaffenheit (meist einem hohen ph-Wert ), Verhältnisse in den Fugen herstellen, unter denen Unkraut nur schwer heranwachsen kann. Nachteil an diesem Füllmaterial ist beispielsweise die Flüchtigkeit, die sich gerade bei abschüssigen Flächen und Regen zeigt, oft wird der Sand hier in laufe der Zeit regelrecht ausgespült – ein nachfugen mit Sand ist daher öfter mal erforderlich.

Bruchsand, Brechsand und Quetschsand

Bruchsand und Quetschsand sind Nebenprodukte beim herausbrechen größerer Steine aus dem Fels. Ihre Form ist somit im Gegensatz zu Sand oder Kies nicht natürlich, sondern durch den Abbauprozess entstanden. Je nach Korngröße spricht man von Bruchsand, Splitt oder Schotter. Bruch oder Brechsand wurde bereits ursprünglich im Pflasterbau eingesetzt und ist eine günstige Variante um den verlegten Bodenbelag zu verfestigen.

Basaltmehl, Granitmehl, Granitsand

Bei den Sanden fällt unsere Wahl auf das Basaltmehl. Der größte Vorteil zeigt sich bei Regen, da sich das Steinmehl in diesem Fall eher stark verdichtet anstatt ausgespült zu werden. Preislich liegt das Basaltmehl nur gering über dem üblichen Buch- bzw. Brechsand. Da auch die Verarbeitung sich nicht stark von der Quetsch-, Bech- oder Brechsand-Verarbeitung unterscheidet, bleibt hier der Preis günstig.

Mörtelfuge auf Zementbasis

Eine Mörtelfuge auf Zementbasis wird meist in Innenbereichen und in Außenbereichen dann gewählt, wenn eine wasserundurchlässige Verfugung gewünscht wird. Da ein zementgebundenes Fugenmaterial weniger elastisch ist, wird dieses meist ausschließlich bei gebundener Bauweise verwendet. Die gebundene Bauweise stellt sicher, dass der Untergrund der verfugten Steine nicht nachsitzen kann und so das Fugenmaterial auch keine Risse bekommt.

Häufige Fragen

Wie verfugt man richtig?

Stimmen Sie das Fugenmaterial immer auf den Aufbau des Untergrundes (gebundene oder ungebundene Bauweise) sowie die Belastung der Fläche ab. Sand wird mit einem Besen eingekehrt. Fugenmörtel wird exakt nach Herstellerangaben mit einem Gummischieber gleichmäßig in die Fugen verteilt oder verspachtelt.
Wichtig: Achten Sie auf ausreichend Dehnungsfugen, die Sie mit flexiblem Material wie Silikon oder Acrylat auffüllen.

Welche Materialien zum Verfugen gibt es?

Flächen mit gebundener Bauweise verfugen Sie, abhängig von der zukünftigen Belastung, mit 1- oder 2-Komponenten-Fugenmörtel. Für Steinflächen mit einem Untergrund in ungebundener Bauweise verwenden Sie spezielle Fugensande oder Basalt- oder Granitmehl. Alternativ bietet sich für gering belastete Flächen wie Gartenwege ein kunstharzbasierter Fugenmörtel für eine feste Verfugung an.

Sollte man Platten und Fliesen immer verfugen?

Wird mit Fuge verlegt, muss diese auch gefüllt werden. Denn das Fugenmaterial sorgt für zusätzliche Stabilität zwischen den einzelnen Steinen. Alternativ ist das Verlegen ohne Fuge möglich. Allerdings ist dies immer mit Risiken wie dem Abplatzen von Kanten oder Spannungsrissen in Steinplatten verbunden.

Warum soll man Verfugen dem Profi überlassen?

Der Profi verfügt über umfassende Erfahrung beim Verfugen. Er weiß genau, an welchen Stellen Dehnungsfugen erforderlich sind und verhindert so Folgeschäden. Er kennt die Belastbarkeit der verschiedenen Materialien und wählt für jede Steinfläche das optimal geeignete Fugenmaterial aus. All diese Kriterien sorgen für eine hochwertige und langlebige Verfugung. Gerne erstellen wir Ihnen ein für Sie unverbindliches und kostenloses Angebot, indem Sie uns das Anfrage-Formular übermitteln.

Was darf das Verfugen kosten?

Die Kosten für eine Verfugung werden von zahlreichen Faktoren wie das verwendete Material, die Größe der Fläche sowie erforderliche Vor- und Nacharbeiten beeinflusst. Daher wäre es unseriös, Kosten anzugeben. Gerne erstellen wir Ihnen jedoch ein für Sie unverbindliches Angebot, indem Sie uns das ausgefüllte Anfrage-Formular übermitteln.

Worauf muss man beim Verfugen achten?

Stimmen Sie das verwendete Fugenmaterial unbedingt auf den Aufbau ab und verwenden Sie ausschließlich hochwertige frostsichere und ausreichend flexible Materialien. Achten Sie auf die Belastungsfähigkeit des Fugenmaterials sowie auf Dehnungsfugen. Nach dem Verfugen mit Mörtel bildet sich ein Zementschleier, den Sie nach dem Trocknen mit einem Spezialmittel wie dem Stone-Finish Zement- und Betonschleierentferner Konzentrat 1:10 entfernen.

Wie lange warten nach dem Verfugen?

Nach dem Verfugen mit Sand ist die Fläche sofort belastbar. Verwenden Sie Fugenmörtel, muss dieser vor Regen und Schmutz geschützt mindestens 24 Stunden abtrocknen. Voll belastbar ist der Boden nach ungefähr sieben Tagen. Entfernen Sie den Zementschleier, der sich durch den Fugenmörtel bildet, frühestens nach der vorgegebenen Trocknungszeit!

Was sind die häufigsten Fehler beim Verfugen?

Zu den häufigsten Fehlern zählt Fugenmaterial, das nicht auf das Material der Steinfläche und deren Nutzung abgestimmt ist. Nicht vorhandene Dehnungsfugen sind oft genauso ein Problem wie fehlerhaft angerührter Fugenmörtel, der bei der Verarbeitung zu dünn oder zu dick ist. Ein weiterer Fehler ist das Reinigen des Bodens, bevor das Fugenmaterial komplett durchgetrocknet ist.

Zertifizierte SteinRein Partnerbetriebe sind für das professionelle Verfugen für Sie in folgenden Städten vor Ort.  Professionelle Verfugung in:

Berlin Hamburg München Köln Frankfurt am Main Stuttgart Düsseldorf Dortmund Essen Leipzig Bremen Dresden Hannover Nürnberg Duisburg Bochum Wuppertal Bielefeld Bonn Münster Karlsruhe Mannheim Augsburg Wiesbaden Gelsenkirchen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Kiel Aachen Halle (Saale) Magdeburg Freiburg im Breisgau Krefeld Lübeck Oberhausen Erfurt Mainz Rostock Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Mülheim an der Ruhr Potsdam Ludwigshafen am Rhein Oldenburg Leverkusen Osnabrück Solingen Heidelberg Herne Neuss Darmstadt Paderborn Regensburg Ingolstadt Würzburg Fürth Wolfsburg Offenbach am Main Ulm Heilbronn Pforzheim Göttingen Bottrop Trier Recklinghausen Reutlingen Bremerhaven Koblenz Bergisch Gladbach Jena Remscheid Erlangen Moers Siegen Hildesheim Salzgitter Cottbus Kaiserslautern Gütersloh Schwerin Witten Gera Iserlohn Ludwigsburg Hanau Esslingen am Neckar Zwickau Düren Ratingen Tübingen Flensburg Lünen Villingen-Schwenningen Gießen Marl Dessau-Roßlau Konstanz Worms Minden Velbert Neumünster Norderstedt Delmenhorst Wilhelmshaven Viersen Gladbeck Dorsten Rheine Detmold Troisdorf Castrop-Rauxel Lüneburg Marburg Arnsberg Lüdenscheid Bamberg Bayreuth Brandenburg an der Havel Bocholt Celle Landshut Aschaffenburg Dinslaken Aalen Fulda Lippstadt Kempten (Allgäu) Herford Kerpen Plauen Neuwied Weimar Dormagen Sindelfingen Neubrandenburg Grevenbroich Rüsselsheim am Main Rosenheim Herten Wesel Garbsen Bergheim Schwäbisch Gmünd Hürth Unna Friedrichshafen Offenburg Frankfurt (Oder) Stralsund Langenfeld (Rheinland) Greifswald Neu-Ulm Göppingen Euskirchen Stolberg (Rheinland) Hameln Eschweiler Sankt Augustin Görlitz Hilden Meerbusch Hattingen Waiblingen Pulheim Baden-Baden Menden (Sauerland) Bad Salzuflen Langenhagen Nordhorn Lingen (Ems) Bad Homburg vor der Höhe Neustadt an der Weinstraße Ahlen Wolfenbüttel Frechen Schweinfurt Wetzlar Ibbenbüren Goslar Willich Emden Passau Gummersbach Speyer

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Profitieren Sie von aktuellen Angeboten und Aktionen rund um SteinRein.

btrusted Siegel