Quarz Kompositstein

Beim Quarz Kompositstein handelt es sich um einen Kunststein, der hauptsächlich aus Quarz (93 %) und Kunstharz sowie einigen weiteren Beimengungen (Sand, Farbstoffe, manchmal Glitzerpartikel) künstlich hergestellt wird. Die hohe natürliche Härte von Quarz, einem der härtesten natürlichen Minerale, sorgt für ein sehr belastbares und hartes Material mit hervorragenden Eigenschaften, das vorwiegend für Küchenarbeitsplatten, aber auch für Fliesen verwendet wird.

Die Zusammensetzung und die Ausführung der Oberfläche von Quarzkompositen kann dabei je nach Produkt leicht unterschiedlich sein. Farbe und Textur kann vom Hersteller beliebig gestaltet werden, was zu einer Vielzahl von erhältlichen Varianten führt. Da die Maserung und die Strukturverläufe aufgrund der künstlichen Herstellung aber sehr regelmäßig und gleichmäßig ausfallen, kann der Kunststein insbesondere im Vergleich mit Natursteinen etwas künstlich wirken.

Typische Eigenschaften

Eine hohe Schlag- und Stoßfestigkeit zeichnet alle Kompositsteine aus, die Oberfläche ist (in kleinerem Umfang) meist auch hitzebeständig und relativ gut kratzfest.

Sie ist, da die Oberfläche bei den meisten Quarzsteinen herstellungsbedingt sehr feinporig ist, auch sehr hygienisch, lebensmittelecht und leicht zu reinigen, da Flüssigkeiten und Bakterien nicht in die Oberfläche eindringen können. Verschmutzungen bleiben immer oberflächlich. Auch die Gefahr, dass Flecken entstehen, ist damit im Vergleich zu vielen üblichen Natursteinoberflächen mit ihrer meist recht grobporigen oder Oberfläche deutlich geringer.

Die Widerstandsfähigkeit gegenüber Öl und Säuren ist meist sehr hoch, Arbeitsplatten aus Quarz-Kompositstein sind zudem nicht porös und daher wasserabweisend. Lediglich bei stark alkalischen Reinigungsmitteln (pH-Wert über 10) und brutalen Chemikalien wie Abflussreiniger oder Backofenreiniger kann der Kunststein empfindlich reagieren. Spezielle Oberflächen, die nicht (wie sonst üblich) poliert sind, brauchen manchmal einen etwas höheren Reinigungsaufwand.

Je nach Werkstoff können einzelne Eigenschaften aber unterschiedlich ausgeprägt sein. Ein Problem, das viele Werkstoffe (vor allem die enthaltenen Farbstoffe, aber auch Acryl als Bindemittel) gemeinsam haben, ist ihre geringe UV-Beständigkeit. Durch starke UV-Einstrahlung über längere Zeit kann es gelegentlich zu leichten Verfärbungen kommen.

Preise

Bei Fliesen aus Quarz Kompositstein beginnen die Preise bei rund 60 – 70 EUR pro m², für eine Arbeitsplatte fangen die Kosten bei rund 100 EUR bis 200 EUR pro m² (bei geringen Plattenstärken) an. Für eine robuste Küchenarbeitsplatte in etwas größerer Stärke sollte man komplett mit Montage aber eher 500 – 800 EUR pro m² kalkulieren.

Fazit

Wer eine Natursteinoberfläche möchte, aber den Pflegeaufwand und die hohe Empfindlichkeit scheut, findet mit Quarz Kompositstein eine sehr brauchbare Alternative, die zwar eine Winzigkeit unnatürlicher wirkt, dafür mit ihren technischen Eigenschaften aber jeden Naturstein locker in die Tasche steckt und zudem äußerst pflegeleicht und enorm belastbar ist. Quarz Kompositstein wird dabei überwiegend für Arbeitsplatten eingesetzt, es gibt ihn aber auch in Form von Fliesen.

100% Zufriedenheit garantiert!
100% Zufriedenheit Garantiert

Wir arbeiten nur mit den besten! Wir prüfen Ihren Dienstleister auf Herz und Nieren. Bei uns ist genau ein Partnerbetrieb für sein Einzugsgebiet zuständig. Der Kunde ist in guten und nicht in vielen Händen. Keine Ausschreibung der Kundenanfragen an viele. Qualität statt Quantität.